Nieder mit dem Tempel

Pumba ja my Lord. Man erzählt sich, das Christkind ist wieder in der Stadt. Ich schmecke immer noch den frisch gepressten Orangensaft, den ich Ende August getrunken habe und jetzt das. Ich bereite mich spontan und vollkommen ernsthaft, durch vollständige Abstinenz aller Körper und Geist schädigenden Aktionen auf die Ankunft des Jesus Kindes vor. Work your bodys and souls, people. Das Christkind braucht kein Cash, es braucht love, love, love. Und vielleicht ein Zimmer mit Blick aufs Meer. An Heilig Abend stehen alle Uhren auf Vierundzwanzig. Plätzchen fürs Karma, das göttliche Drama, Maria schleppt sich durch den Sand, haltet inne. Wir sind vorbereitet, überall twinkle twinkle, das Mahl: eine Kloß-Braten-Stuntshow. Der Baum leuchtet so elektrisch, die Kinder nehmen die Witterung auf, wild life church action und dann nieder mit dem Tempel und ab an die Pakete. Das Wohnzimmer ist vollgetackert mit Papier, das kann nur eine Aufforderung zum Tanzen sein. Der Sekt tut sein übriges, wir gehen unter im Konsum, jeder auf seine Weise. Heiliger Bimmbamm. Alles verschwimmt im einheitlichen Gefühl, dass es gerade alle tun, das weihnachten. Dieses umarmende Gefühl hält an bis kurz nach zehn. Zeit zu gehen. Es ist schon reichlich spät. Das Bett ruft – die Pause, die Familie, der Sekt – es ist alles viel, der Abend prickelt nach im Kopf. Die Körpersäfte strudeln noch kräftig, wie wenn man einen Bottich mit Bowle kräftig umgerührt hat. Da kommt man kaum zur Ruhe, die Wine-Life-Balance ist unausgewogen. Ich höre mich schnaufen, endlich kommt er, der Schlaf. Und das Christkind geht. Zurecht. Ich dämmere weg, mit dem aufgeregten Gefühl im Bauch, dass in sieben Tagen schon das nächste große Fest ansteht und die Tage wieder länger werden. Wir haben es fast geschafft, bald ist Frühling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s